Tabelle 9b Fenster schließen

AnalytNormalbereich WertunterschreitungWertüberschreitungpositiv
Natrium137 – 145 mmol/l< 130>150
Kalium3,6 –5,0 mmol/l< 3,0> 6,0
Calcium2,1 – 2,55 mmol/l< 1,5> 2,9
Magnesium0,57 – 1,21 mmol/l< 0,45> 1,5
Bilirubin0.2 – 1.3 mg/dl>6
Trigyceride< 180 mg/dl> 600
Harnsäure3,5 – 8,5 mg/dl> 12
GOT/ GPT< 20/<22 U/l> 400
aP< 600 U/l> 1000
Amylase< 200 U/l> 500
Lipase< 210 U/l> 500
CK< 270 U/l> 500
CKMB / CK -Quotient< 6 %> 6 % bei CK >190
Troponin< 0.5 ng/ml> 2,0
Hämoglobin8,7 – 17 g/dl< 8> 18
Thrombozyten200-500 G/l< 50> 700
Leukozyten4 - 17< 2> 20/μl
Quick *70 – 150 %< 15 % unter Therapie> 150
PTT23 – 40 sec< 10> 50
Glucose75-110 mg/dl< 50> 400
TSH0,3 –4,6 mU/l> 50
FT31,4 –5.0 ng/l< 2> 15
F T47 – 20 ng/l< 4> 25
Cortisol5 – 20 μg/dl< 1.5> 40
HBsAGnegativ+ (bei hohen Transaminasen)
Anti HBcIgMnegativ+
HCVnegativ+
HAV IgMnegativ+
HIVnegativ+
Procalcitonin< 0,5 ng/ml> 1,5
Cyclosporin A80-160 μg/l<40> 400
Digoxin0,5 – 2,0 μg/l> 2,5
Digitoxin9 – 25 μg/l> 40
Theophylin6 – 17 mg/l> 30
Gentamycin< 2 mg/l> 15
Phenytoin5 – 20 mg/l> 30
Phenobarbital15 – 40 mg/l> 70
Primidon10 – 15 mg/l> 15
Carbamacepin< 10 mg/l> 2.0
Valproinsäure< 100 mg/l> 130
Vancomycin< 40 mg/l> 50

* es muss sichergestellt sein, dass bestimmte Quick- und PTT Werte den Einsender zeitnah erreichen. Falls davon auszugehen ist, dass ein Fax den Einsender nicht erreicht oder für gewöhnlich das Fax nicht beachtet wird, sind die Werte telefonisch zu übermitteln.