4.4.2.2 ACTH-Langzeittest (Cortisol)Fenster schließen

indiziert bei positivem Ausfall des ACTH-Kurztests (Differentialdiagnose einer primären bzw. sekundären Nebennierenrindeninsuffizienz bei positivem Ausfall des ACTH-Kurzzeittestes).

Abnahmematerial:
je 1.5 ml Serum (entsprechend mindestens 4 ml Vollblut) basal (8.00 Uhr) und 8 Stunden nach Testbeginn.

Basalwertentnahme um 8.00 Uhr Anschließend Infusion von 0,25 mg Synacten® in 500 ml einer
0,9 %igen Kochsalzlösung über einen Zeitraum von 8 Std. Nach Ende der Infusion wiederum Abnahme einer 5 ml Serum-Monovette. 8 Std.-Wert: Anstieg auf mindestens das Doppelte des Basiswertes. Ein Anstieg spricht für eine sekundäre Insuffizienz.