4.4.2.1 ACTH-KurztestFenster schließen

Indikation:
Stimulierbarkeit der Nebennierenrinde mit ACTH
Abnahmematerial:
je 0.5 ml Serum (entsprechend mindestens 2 ml Vollblut) Zu den Zeitpunkten basal (0 min), 15 min, 30 min und 2 Stunden bei liegender Braunüle

Testdurchführung:
Nach Abnahme eines Basalwertes werden 25 internationale Einheiten ACTH (Synacten ®) i.v. verabreicht.

Hinweise: Sicherer Test zur Erkennung einer Nebennierenrindeninsuffizienz, Unterscheidung von primärer und sekundärer Nebenniereninsuffizienz durch mehrtägige Wiederholung des ACTH-Kurztestes. Beim Cushing-Syndrom mit beidseitiger Nebennierenrindenhyperplasie kommt es zu einem überschießenden Anstieg des Plasma¬cortisols. Beim Cushing-Syndrom infolge eines autonomen Nebennierenrindentumors kommt es zu einem mäßigen bis fehlenden Anstieg des Cortisols. Bei NNR-Insuffizienz kommt es zu keinerm signifikanten Anstieg des Cortisols. Die Differenzierung primäre/sekundäre NNR Insuffizienz erfolgt durch den ACTH Langzeitte